Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Bad handshake in /home2/gschweid/public_html/codesafe/1.7/lib/loader.php on line 1007

Warning: mysql_select_db(): supplied argument is not a valid MySQL-Link resource in /home2/gschweid/public_html/codesafe/1.7/lib/loader.php on line 1009
Beachvolleyteam Austria : Gschweidl / Hansel : News
Sitemap Suche Kontakt
:: Home
:: News
:: Fotos
:: Portraits
:: Termine
:: Guestbook/Diary
:: Links
:: Kontakt

News

Home News Gschweidl/Hansel holen den dritten Platz bei österreichischen Staatsmeisterschaften

Gschweidl/Hansel holen den dritten Platz bei österreichischen Staatsmeisterschaften

(20.08.2006)




Gschweidl/Hansel holen den dritten Platz bei österreichischen Staatsmeisterschaften
20/08/06 - 02.00 Uhr
Nach einem relativ leichtem Auftaktspiel gegen Ebster-Schwarzenberger/Ebster-Schwarzenberger (21:15, 21:9) traf das beachvolleyteam austria in der zweiten Runde auf die Paarung Schmidt/Klopf. Auch dieses Spiel bereitete Christina Gschweidl und Barbara Hansel kein Kopfzerbrechen und die beiden Beachgirls gewannen sicher mit
2:0 (9, 15).

In der dritten Runde standen nun Montagnolli-Ebenbichler/Swoboda am Center Court gegenüber. Vorallem Montagnolli-Ebenbichler zeigte als Lokalmatadorin wo "der Bartl den Most" herholt und so zogen Gschweidl/Hansel den Kürzeren. Das beachvolleyteam austria verlor in zwei Sätzen mit
18:21 und 14:21.

Nun mussten Chrisi und Babsi in den Looser-Pool wo sie auf "alte Bekannte" trafen. Mit Jasbar/Rimser haben sich die beiden Beachgirls heuer schon mehrmals duelliert. Gschweidl/Hansel gewannen klar mit 2:0-Sätzen (12, 18) und qualifizierten sich so für das Semi-Finale.

Dort warteten bereits die drittplatzierten der U-23 Europameisterschaft Stefanie und Doris Schwaiger. Man durfte einen Kampf auf Biegen und Brechen erwarten, doch es kam ganz anders. Das beachvolleyteam austria kam nie so richtig ins Spiel und verlor nach 34 Minuten mit 15:21 und 18:21.

Ziel war es einen Stockerlplatz zu erreichen. Und diesen erreichten Chrisi und Babsi in souveräner Manier. Im Spiel um Platz drei gegen Pichler/Jirak gewann das beachvolleyteam austria klar mit 2:0-Sätzen (19, 18) und fixierten so den
Gesamtsieg in der Masters-Wertung.

Staatsmeister 2006 wurden Montagnolli-Ebenbichler/Swoboda gegen die Gschweidl/Hansel in der dritten Runde verloren haben.

Fotos findest Du
hier!

Archiv News
Datenschutzerklärung Nutzungsbestimmungen Impressum Website by itellico